Lederfarbe ist vielseitig verwendbar und stabil

Lederfarbe ist vielseitig verwendbar und stabil

August 20, 2021 Aus Von Verena Kernchen

Die mit Lederfarbe behandelten Jacken, Taschen oder Gürtel sehen aus wie neu. Glattleder eignet sich hervorragend. Die Farbauffrischung oder ein neuer Farbanstrich mit Lederfarbe sorgen für neuen Glanz, die behandelten Gegenstände steigen im Wert. Die teure Designer-Tasche weist Abrieb an den Griffen auf. Mit der Lederfarbe ist dieser Makel rasch behoben, die Tasche erhält ihr ursprüngliches Aussehen zurück. Die handelsüblichen Lederfarben halten sich auf Glattleder und unstrukturiertem Leder, ohne abzublättern. Auf der Suche nach passender Lederfarbe sind Interessenten bei http://www.daslederhaus.eu/produkte/3-lederfarben-farben-conditioner-kleber/ genau richtig.

Anwendung der Lederfarbe

Die Lederfarbe nur aufpinseln reicht nicht, es sind einige Tipps zu beherzigen. Grundsätzlich ist jeder Gegenstand intensiv zu reinigen. Viele Verwender präparieren das Leder vorher, was durchaus empfehlenswert ist. Die Farbe ist vor dem Gebrauch kräftig zu schütteln, um bessere Ergebnisse zu erlangen. Außerdem sollte darauf geachtet werden, dass die Lederfarbe gleichmäßig aufgetragen wird. Die getrocknete Lederfarbe von guter Qualität ist resistent gegen Wasser und Abrieb. Viele Firmen weisen auf die Vorbereitung des Ledergegenstandes hin, es gibt abgestimmte Lösungsmittel auf dem Markt. Mit dem „Vorbereiter“ wischen Sie den Gegenstand vor Arbeitsbeginn sorgfältig ab, die zu behandelnde Fläche muss trocknen, bevor Sie mit der Lederfarbe arbeiten.

Lederfarben sind Spezialfarben

Den Bastlern und Künstlern sind Lederfarben bekannt, denn Leder selbst ist für den Bastler ein geeignetes Material. Die Lederfarben werden in zahlreichen Farben angeboten, die flexible Verwendbarkeit ist daher ein nicht zu unterschätzender Vorteil. Lederfarben sind sowohl auf Alkoholbasis erhältlich als auch auf Acrylbasis. Lederfarben aus Alkoholbasis tragen Sie mit einem weichen Pinsel auf, während die Farbe auf Acrylbasis vorzugsweise mit Färbeschwämmchen angebracht wird.

Lederfarben mischen, ist das möglich?

Da Leder in vielfältigen Farben erhältlich ist, mischen einige Anwender die Lederfarben, was keine Probleme bereitet. Es ist jedoch sinnvoll, nur Lederfarben zu vermischen, die der gleichen Basis entstammen. Wenn Sie Lederfarben mit Alkohol- und Acrylbasis mischen, beeinträchtigt dies die Haltbarkeit der Farbe bzw. gravierende Farbabweichungen entstehen, die sicherlich nicht im Sinne des Anwenders sind.